Spielregeln Blackjack

Die Spielregeln Blackjack sind im Prinzip sehr leicht zu erlernen, da die Basis darin besteht, den Wert der Karten und das Ziel des Spiels zu kennen. Sie können Blackjack online, mobil oder im Live-Casino bei einem echten Dealer spielen. Freies Spiel ist eine Option und sicherlich ratsam, wenn Sie dieses Kartenspiel zum ersten Mal entdecken möchten, aber auch interessant, Strategien ohne Risiko zu entwickeln und anzuwenden. Es macht jedoch mehr Spaß, wenn Sie die Regeln des Blackjack für Geld kennen, um im Online Casino oder Live Casino zu spielen. Dann ist es wirklich wichtig und das erhöht offensichtlich die Spannung des Spiels.

21 Punkte

21 Punkte zu erzielen ist das absolute Ziel des Spiels, aber der Hauptpunkt ist, dass Sie als Spieler mindestens eine höhere Anzahl von Punkten haben als die Bank mit seiner Hand. Wenn Sie 21 Punkte überschreiten, ist es sofort vorbei und Sie haben verloren und mit einer niedrigeren Zahl müssen Sie abwarten, welchen Wert die Karten der Bank haben. Beim Live-Blackjack sitzen andere Spieler am Spieltisch, und das ist beim Online-Blackjack nicht der Fall. Es ist auch ein echter Händler anwesend. Es spielt jedoch keine Rolle für das Spiel, da Sie Ihr Spiel immer einzeln gegen den Dealer spielen.

Kartenwert

Alle Karten haben ihren eigenen Wert, mit Ausnahme des Asses, das 1 oder 11 Punkte wert ist, und der Bildkarten, die jeweils 10 Punkte als Wert haben. Sie erhalten zuerst eine Karte mit Online-Blackjack im Cosmo Casino und dann die Bank. Sie erhalten dann eine Karte und entscheiden über die beiden Karten, ob Sie passen oder nicht. Sie können Blackjack mit einer Zehn und einem Ass haben. Dann müssen Sie keine Entscheidung treffen, um weiterzuspielen oder nicht.

Sie können auch doppelte Karten erhalten, z. B. zweimal eine Frau. Sie können jeden Kartensatz teilen und fortfahren, müssen dies aber nicht. Es gibt eine Reihe anderer Funktionen beim Online-Blackjack, wie z. B. Verdoppelung und Versicherung. Sie können wählen, ob Sie den Einsatz verdoppeln möchten, wenn die ersten beiden Karten einen Wert von 8, 9, 10 oder 11 Punkten haben.

Eine Versicherung ist möglich, wenn der Dealer ein Ass als erste Karte hat. Sie können dann bestimmen, ob Sie weniger Risiko möchten, dass die Bank 21 Punkte erhält. Die Versicherung kostet die Hälfte des ursprünglichen Einsatzes. Wenn der Dealer Blackjack bekommt, erhalten Sie den ursprünglichen Einsatz zurück. Wenn der Dealer keinen Blackjack hat, haben Sie das Versicherungsgeld verloren. Der Dealer muss immer eine bestimmte Anzahl von Punkten passen und darf beispielsweise keine Karten mehr von 17 Punkten nehmen. Außerdem muss der Dealer eine Karte nehmen, bis die Anzahl von 16 Punkten erreicht ist und möglicherweise noch nicht mit 12 Punkten übereinstimmt. Als Spieler haben Sie die Wahl, eine geringe Anzahl von Punkten zu erreichen oder Karten zu nehmen, bis Sie genug Punkte oder mehr als 21 Punkte haben.

Deutsch Deutsch